So viel Versicherung wie nötig, nicht so viel wie möglich.

Gerade bei wiederkehrenden Kosten wie Versicherungsprämien lohnt sich eine unverbindliche Beratung und hilft Ihnen, unnötige Kosten zu sparen.

Prämienunterschiede von 10% bis 20% je nach versicherten Leistungen sind keine Seltenheit. Dies betrifft sowohl private wie geschäftliche Versicherungen. Prämienunterschiede können dadurch entstehen, dass einzelne Gesellschaften ihre Dienstleistungen und Prämien gezielt auf bevorzugte Geschäfte oder Kunden ausrichten.